Der Lions Club Schleißheim hat die Gewinner 2022 vom 
Wettbewerb „Jugend engagiert sich“ermittelt.
 
Der Lions Club Schleißheim bedankt sich für die rege Teilnahme und die für die Einsendung vieler interessanter Projekte in den Gemeinden Unterschleißheim, Oberschleißheim und Haimhausen!
Es wurde je ein Projekt aus jeder Gemeinde ausgewählt.
 
Folie3 b01fb

Gewinner aus Haimhausen

Kindergarten „Kinderhausen“ –
Teilnahme am Projekt Ökokids –
Durchführung verschiedener Aktionen mit den Kindern zum Klimaschutz

 Wir haben von März bis jetzt und darüber hinaus an dem Ökokids Projekt teilgenommen, weil
wir der Überzeugung sind, dass Klimaschutz bereits im Kindergarten einen großen Stellenwert
einnehmen muss. Vom Prinzip her ist unser Kinderhaus bereits seit seiner Gründung vor über 30
Jahren dem Umweltschutz verschrieben. Da dieses Thema aber inzwischen noch viel brisanter
geworden ist, wollten wir unser Engagement noch deutlich steigern. Was immer schon wichtig
und im Konzept verankert ist, sind die wöchentlich stattfindenden Ausflüge der
Kindergartenkinder in den Wald, um dort einen Tag in der Natur zu verbringen, um so einen
engeren Bezug zu diesem Lebensraum zu fördern. Auch der schonende Umgang mit Ressourcen
war uns schon immer wichtig, wir achten auf den Wasserverbrauch, halten die Kinder
beispielsweise zum wassersparenden Hände waschen an, haben Strompolizisten, d.h. die
Kinder achten mit darauf, dass das Licht nicht unnötig brennt. Auf unserem Dach befinden sich
Solarzellen, wir trennen den Müll und hier wurden die Kinder im Projekt einbezogen. Wir haben
uns gemeinsam mit den Kindern überlegt, welche Fortbewegungsmittel für die Umwelt am
besten sind und welchen Nahrungsmittel hinsichtlich der Transportwege besser und welche
schlechter sind. Verpackungsmüll war immer schon ein wichtiges Thema, auch das haben wir
mit den Kindern vertieft. Wir selbst beziehen unser Essen von Biobetrieben bzw regional,
ebenso die Mensa, von der wir Essen bekommen. Was Neuanschaffungen anbelangt, waren wir
immer schon ressourcenschonend und haben viel selbst repariert bzw die Eltern um Hilfe
gebeten. Wir kaufen Gebrauchtes, wenn es möglich ist und haben eine permanente
Tauschbörse. Auch dieses Thema wurde mit den Kindern bearbeitet – sie wissen inzwischen,
dass Gebrauchtes besser für die Umwelt und das Klima ist als Neues. Zum Thema
Konsumverhalten laden wir alle paar Jahre eine Referentin ein, um die Eltern für das Thema zu
sensibilisieren. In unserem Projekt haben wir auch einiges zum Thema Recycling gemacht, alle
Osternester wurden aus „Abfallmaterial“ gefertigt, mit Coronatestverpackungen haben wir ein
Kunstprojekt gemacht, bei dem ein Einhorn gestaltet wurde. Hier war auch ein Schwerpunkt auf
Partizipation, die Kinder haben über alles abgestimmt und mussten immer nach Kompromissen
suchen. Mit dem BUND Naturschutz finden fast jedes Jahr Ausflüge statt, um die Kinder zu
adäquatem Umgang mit der Natur und den Tieren zu motivieren. Über das Projekt hinaus
möchten wir auch weiterhin alle denkbaren Aktionen und Projekt durchführen, die zum
Klimaschutz beitragen

 JSP 1 Kinderhausen Haimhausen 0722 04 9628f
Preisübergabe im Juli 2022

Groß war die Freude beim KiGa Kinderhausen an der Pfarrstraße in Haimhausen über den Gewinn einer der drei Preise des Wettbewerbs "Jugend engagiert sich" des Lions Clubs Schleißheim.

Am 21. Juli konnten der Präsident Christoph Bolbrügge und die Vizepräsidentin Susan Schädlich einen Scheck über 1000.- Euro an die Leiterin der Einrichtung, Frau Dagmar Neukamm übergeben. Die Kinder waren vor allem vom Besuch des Lionslöwen begeistert, der trotz der Hitze gekommen war, um sie für ihr Engagement und das tolle Projekt extra zu loben.

Corina Romanacci-Billig (Presse)

 
Gewinner aus Unterschleißheim

Carl-Orff-Gymnasium, Klasse 8B

Wir, die Klasse 8B des Carl-Orff-Gymnasiums haben uns für die Deutsche Knochenmarkspenderdatei (DKMS) engagiert.
Die Ideen für unsere Aktionen sind durch ein Biologie-Referat, das wir im Januar 2022 gehalten haben, entstanden.
Der Grund für unseren Einsatz ist ein blutkranker Jugendlicher aus Unterschleißheim, der eine Knochenmarkspende benötigt.
Um auf seine Krankheit aufmerksam zu machen und Spender zu gewinnen, haben wir die Schaukästen unserer Schule bestückt, einen Artikel für unsere Schulhomepage geschrieben, ein Erklärvideo gedreht und ein Spendenkonto eröffnet.
Außerdem haben wir Waffeln verkauft, um weitere Spenden zu sammeln.
Den Waffelverkauf haben wir mit Hilfe unseres Biologie Lehrers und unserer Schulleiterin geplant.
Es wurden etwa 500 Waffeln verkauft. Letztendlich haben wir insgesamt 1491,24€ eingenommen und diese direkt an die DKMS gespendet.
Wir hoffen, dass mit diesem Geld weiteren erkrankten Personen geholfen werden kann.

Inzwischen wurde glücklicherweise ein passender Spender gefunden.

 gewinner uSH 2022 ad396

 Preisübergabe von € 1000.-  an die Presiträgerinnen im Carl-Orff-Gymnasium  am 28. Juli 2022
JSP 2 COG 0722 02 e8b4f

 
 
Gewinner aus Oberschleißheim
Kinderfeuerwehr Oberschleißheim „Löschdrachen“ –  Unterstützung Spendensammelaktion für Geflüchtete der Ukraine
 Art: Menschen in Not helfen
Dauer: ca. 2 Monate (wir beteiligten uns an einem Samstag)
Zeitraum: an einer Gruppenstunden von 12:30-14:15 Uhr
Ort: Feuerwehr Oberschleißheim (Freisinger Str. 12 85764 OSH)
Spendensammelaktion-Hilfe für geflüchtete der Ukraine
Feuerwehr bedeutet nicht immer nur brennende Häuser zu löschen und Action
wie in Hollywood-Filmen. Feuerwehr bedeutet auch Menschen zu helfen die aus
ihrem eigenen Land flüchten müssen aufgrund von Krieg oder anderen schlimmes
Lagen.
„Ukrainische Familien, die ihr Land fluchtartig verlassen mussten“ Das hörte man
auf einmal überall im Fernsehen und im Radio. Deshalb war sehr schnell klar, die
Kinderfeuerwehr Oberschleißheim muss helfen!
Also warfen wir unseren Übungsplan über den Haufen und beschlossen, uns mit
unseren insgesamt 30 Kindern der Kinderfeuerwehr bei der Spendenannahme
und dem Sortieren zu beteiligen. Nicht nur, weil wir einige ukrainische Kinder in
der Kinderfeuerwehr haben.
Unsere Kinder sammelten mit ihren Eltern Lebensmittel, Hygieneartikel, all das
was die Geflüchteten brauchten, wenn sie, nur mit dem nötigsten bepackt, in den
sicheren Zonen ankamen.
Wir haben einige Bilder gemacht, wie unsere Kinder die angelieferten Hilfsgüter
annahmen, sie sortierten und in Kartons eingelagert haben.
Zwei ukrainisch sprechende Mädchen, haben die Kartons im Anschluss beschriftet.
Trotz des traurigen Hintergrundes der Sammelaktion, hatten die Kinder sehr viel
Spaß beim Annehmen und Sortieren der Waren.
JSN Epic is designed by JoomlaShine.com